Preise und Ehrungen

2016

Preis der ITG 2016 für beste Veröffentlichung des Jahres 2015 auf dem Gebiet der Informationstechnik an Rafael F. Schaefer, Holger Boche und H. Vincent Poor

Bildquelle: VDE

Der Vorstand der ITG hat die Arbeit "Secure Communication under Channel Uncertainty and Adversaria! Attacks" als eine der besten Veröffentlichungen des Jahres 2015 auf dem Gebiet der Informationstechnik bewertet und Rafael F. Schaefer, gemeinsam mit Holger Boche und H. Vincent Poor, den Preis der ITG 2016 zuerkannt.

Die Urkunde wurde im Rahmen einer besonderen Veranstaltung am Abend des 29. November 2016 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin überreicht.

 

Zur Pressemitteilung vom 30.11.2016 - VDE ehrt Nachwuchswissenschaftler in der Informationstechnik

ERC Starting Grant for Sander Wahls

Sander Wahls

A Starting Grant from the European Research Council (ERC) has been awarded to Sander Wahls, a former research assistant at our institute.  ERC Starting Grants are designed to support excellent principal investigators at the stage in their career when they are starting their own independent research team or program.

More information can be found on the Homepage of TU Delft.

Vodafone Förderpreis Natur- und Ingenieurwissenschaften 2016 für Dr.-Ing. Mario Goldenbaum

Mario Goldenbaum Vodafone Förderpreis Natur- und Ingenieurwissenschaften 2016

Der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls LTI Dr.-Ing. Mario Goldenbaum hat den diesjährigen Vodafone Förderpreis Natur- und Ingenieurwissenschaften erhalten.

Den Förderpreis erhält er für die Entwicklung eines Verfahrens zur effizienten Datenübertragung. Seine Technik erlaubt es, mehrere Sender gleichzeitig mit einem Empfänger kommunizieren zu lassen und dabei dennoch verwertbare Ergebnisse zu erhalten. Das Verfahren ist leistungsstärker, schneller und energiesparender als derzeitig eingesetzte Techniken (Quelle: Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation).

2015

Dr.-Ing. Sander Wahls erhält Johann-Philipp-Reis-Preis 2015

Sander Wahls

Den diesjährigen Johann Philipp Reis-Preis erhält der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls LTI Dr.-Ing. Sander Wahls (TU Delft in den Niederlanden) für seine herausragenden Leistungen im Bereich Telekommunikation.

Eine Lösung für bessere Qualität in der Datenübertragung fand Dr.-Ing. Sander Wahls. Für seine Arbeit zur numerischen Berechnung der nichtlinearen Fouriertransformation erhielt er am 12.11.2015 in Friedrichsdorf den Johann-Philipp-Reis-Preis für herausragende, innovative Leistungen auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik.

Die in der Telekommunikationsbranche renommierte Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftler wird alle zwei Jahre vom VDE gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG und den hessischen Städten Friedrichsdorf und Gelnhausen vergeben, in denen der Erfinder Reis lebte.

2014

Mario Goldenbaum erhält ITG Preis 2014

von links: Dr.-Ing. habil. Slawomir Stanczak, Prof. Dr.-Ing. Ingo Wolff, Dipl-Ing. Mario Goldenbaum
von links: Dr.-Ing. habil. Slawomir Stanczak, Prof. Dr.-Ing. Ingo Wolff, Dipl-Ing. Mario Goldenbaum

Mario Goldenbaum erhielt, zusammen mit Sławomir Stańczak von der Technischen Universität Berlin, den diesjährigen ITG Preis für die Publikationen mit dem Titel "Robust Analog Function Computation via Wireless Multiple-Access Channels", die im September 2013 in dem Journal "IEEE Transactions on Communications" erschienen ist.

Der ITG Preis wird seit 1965 alljährlich für herausragende Publikationen auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik vergeben. Die Preisübergabe fand am 12. November 2014 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60jährigen Bestehen der ITG in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin statt.

2013

Rafael Schaefer receives Johann-Philipp-Reis Prize 2013

Prof. Holger Boche und Dr. Rafael Schaefer, Gewinner des diesjährigen Johann-Philipp-Reis-Preises, diskutieren ihr neues Konzept für sichere Datenübertragung im Mobilfunk
Foto: Prof. Holger Boche und Dr. Rafael Schaefer, Gewinner des diesjährigen Johann-Philipp-Reis-Preises, diskutieren ihr neues Konzept für sichere Datenübertragung im Mobilfunk

Der in Frankfurt am Main ansässige Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) hat seinen Johann-Philipp-Reis-Preis in diesem Jahr an Dr. Rafael Schaefer verliehen. Er erhielt den Preis in Anerkennung für seine Arbeiten zu den wesentlichen Grundlagen der informationstheoretischen Sicherheit in drahtlosen Kommunikationssystemen.

Der nach dem deutschen Erfinder des Telefons benannte Preis wird alljährlich an junge Nachwuchswissenschaftler für eine herausragende, innovative Veröffentlichung auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik vergeben.

Ab Dezember 2013 setzt Dr. Schaefer seine Forschungsarbeiten an der Universität in Princeton, USA in der Gruppe von Prof. Vincent Poor fort.

Mehr Informationen (nur in Englisch)

Fanny Yang wurde auf der SampTA 2013 mit einem Best Paper Student Award ausgezeichnet

Best Paper Student Award for Fanny Yang
Best Paper Student Award for
Fanny Yang

Unsere Master Studentin Fanny Yang wurde auf der diesjährigen internationalen Konferenz SampTA (International Conference on Sampling Theory and Applications) mit einem Best Paper Student Award ausgezeichnet. Sie erhielt die Ehrung für ihren Konferenzbeitrag "Phase Retrieval via Structured Modulations in Paley-Wiener Spaces". Die darin vorgestellten Ergebnisse entstanden im Rahmen ihrer Masterarbeit an unserem Lehrstuhl.

Die SampTA ist eine der bedeutendsten Konferenzen auf dem Gebiet der Signaltheorie. Alle zwei Jahre bietet sie eine anregende interdisziplinäre Plattform für Mathematiker und Ingenieure um sich über theoretische und praktischen Themen auf dem Gebiet der Signalabtastung und Signalrekonstruktion auszutauschen.

2012

Dr.-Ing. Ullrich Mönich erhält den Rohde & Schwarz - Preis

Prof. Dr.-Ing. Jörg Eberspächer, Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. Holger Boche, Dr.-Ing. Ullrich Mönich und Manfred Fleischmann (Geschäftsführer Rohde & Schwarz)
Prof. Dr.-Ing. Jörg Eberspächer,
Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. Holger Boche,
Dr.-Ing. Ullrich Mönich und
Manfred Fleischmann (Geschäftsführer Rohde & Schwarz)

Dr.-Ing. Ullrich Mönich erhält für seine Dissertation "Reconstruction and Processing of Bandlimited Signals Based on Their Discrete Values" den Rohde & Schwarz-Preis.

Mit dem Rohde & Schwarz-Preis wird alljährlich eine herausragende Dissertation der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ausgezeichnet.

2011

Holger Boche wurde als ordentliches Mitglied in die nationale Akademie der Technikwissenschaften acatech aufgenommen

Zur Presseinformation der acatech: Elf Wissenschaftler als Mitglieder in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften gewählt